Aktuell

Medizinische Camouflage –  Make Up für die Seele

Für gewisse Hautunregelmässigkeiten gibt es medizinisch nur eingeschränkte Be­hand­lungs­möglichkeiten. Auch nach plastisch-rekonstruktiven Operationen bleiben häufig sichtbare Narben zurück. Manchmal kann eine Narbe oder eine Hautauffälligkeit im Gesicht oder an anderen Körperstellen störend sein. Die medizinische Camouflage bietet eine Möglichkeit, Hautunregelmässigkeiten farblich an die umliegenden Hautareale anzupassen und somit davon abzulenken.

Was ist Camouflage?

Camouflage ist ein stark deckendes Make-up, welches bei störenden Narben, Feuermalen, Hämangiomen und weiteren Hautunregelmässigkeiten angewendet werden kann. Es kann sowohl im Gesicht, wie auch am restlichen Körper angewendet werden. Dabei wird Camouflage individuell auf den Hautton der betroffenen Person angepasst. Das von uns verwendete Produkt Dermacolor® ist sehr hautverträglich und, wenn korrekt angewendet, wasserfest, hitzebeständig und mit zusätzlicher Spezialfixierung zu 90% wischfest.

 

Camouflage ist kein Wundermittel, welches die Narben verschwinden lässt.  Strukturen der Narbe (z.B. Fruchen) können nicht weggeschminkt werden. Durch die farbliche Anpassung der Haut­auffälligkeit kann aber davon abgelenkt werden.

Anwendungsbereiche Camouflage:

Camouflage wird sowohl von Frauen als auch von Männern benutzt. Anwendungsbereiche sind Narben jeglichen Ursprungs, Naevus flammeus (Feuermale), Vitiligo (Weissfleckenkrankheit), Chloasma (braune Hautflecken), Rosacea (fleckige Rötung der Gesichtshaut), Couperose (feinste Gefässaufreisser), Leberflecken, Hämangiome, Augenringe, Tätowierungen, etc.

Wo kann ich mich über Camouflage informieren?

Im Zentrum für Brandverletzte Kinder und Jugendliche, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie des Kinderspital Zürichs bieten zwei speziell ausgebildete Pflegefachfrauen einmal monatlich individuelle Camouflage-Make-up-Beratungstermine an. Liegt die betroffene Stelle im Gesicht, werden zusätzlich auch Schminktipps zur Ablenkung von Unregelmässigkeiten besprochen. Auf Wunsch können im Anschluss an die Sprechstunde  Camouflage-Produkte bestellt werden.

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Termins melden sie sich bei:

 

Stefanie Graf oder Veronica Cortés

Dipl. Pflegefachfrauen Chir. E2 und

Visagistin/ Camouflagistin

Kinderspital Zürich

camouflage@kispi.uzh.ch

oder

044 266 47 58/ 60